…

Building intelligence für Gesundheit & Pflege

Es geht um den Menschen. Nicht um die Technik. Lösungen für Zuhause.

The Idea behind
Das selbstbestimmte Leben in den eigenen vier Wänden ermöglichen und die Pflegekräfte im stationären Bereich entlasten.

Die Lebenserwartung in unserer Gesellschaft steigt, während die Geburtenrate seit Jahren rückläufig ist. Es wird künftig somit immer mehr ältere Menschen geben, und immer weniger Jüngere, die sich um sie kümmern können. Dieser demografische Wandel hat auch Einfluss auf den Pflegesektor. Der Bedarf an Pflegekräften wird weiter erheblich steigen, sowohl im stationären Bereich als auch im ambulanten Sektor. Mögliche Folgen können Engpässe und mangelnde Qualität in der Pflege sein.
Egal ob Zuhause oder in Pflegeeinrichtungen – intelligente technische Lösungen unterstützen und entlasten das Pflegepersonal bei seinen täglichen Arbeitsabläufen. Sie erleichtern Angehörigen die häusliche Pflege und ermöglichen den pflegebedürftigen Menschen das Verbleiben im eigenen Zuhause.

Das Projekt

  • 1/5 der Einwohner in Deutschland sind 65 oder älter
  • Der Anteil der Pflegebedürftigen an der Gesamtbevölkerung liegt bei 4,1% - Tendenz steigend
  • 95 Prozent geben an, dass die Möglichkeit, Hilfe und Pflege zu Hause zu bekommen, wichtig bzw. sehr wichtig für ein selbstständiges Leben im Alter ist.
  • Die Zahl der Pflegedienste hat sich in den letzten 20 Jahren um 30% auf 14.050 erhöht.

Pflege für mehr Wohlbefinden – digital unterstützt

Mockup_iPhone_zugeschnitten.jpg

Ambulant - Beruhigte Angehörige: Angehörige sind stets gut informiert und werden im Notfall schnell alarmiert.

Mockup_iPad_Pflegedienst_zugeschnitten.jpg

Flexibler Pflegedienst: Pflegedienste können die Daten für eine gezieltere Tourenplanung oder eine zielgerichtetere Pflege nutzen.

Tablet_healthcare.jpg

Stationär: Das Dashboard zeigt eine Übersicht aller Zimmer der jeweiligen Station. Das Dienst habende Pflegepersonal ist so stets über den Bewohner informiert und kann bei Bedarf zielgerichtet handeln.

Mehr Sicherheit. Und ein gutes Gefühl.

Digitale Unterstützung bei Gesundheit & Pflege, stationär oder im eigenen Zuhause. Eingebettet in eine vernetzte Lösung können von Sensoren erfasste Daten oder Unregelmäßigkeiten analysiert und an mobile Pflegedienste oder Angehörige übermittelt werden.

Health_Zitat.jpg

Wir unterstützen das selbstbestimmte Leben in den eigenen vier Wänden und entlasten die Pflegekräfte im stationären Bereich.

Hendrik Beinke, Business Development Manager Health & Care
Messwerte_DE_neu.png

Sensorik schenkt Sicherheit. Und ein gutes Gefühl.

Im Alter möchten viele Menschen so lange wie möglich in ihrer vertrauten und gewohnten Umgebung bleiben. Dennoch muss sichergestellt sein, dass sie gut versorgt und wohlauf sind. Mit der Unterstützung durch intelligente Sensorik kann dies gelingen. Durch die Kombination modernster Sensorik lassen sich neue relevante Messgrößen ermitteln. Die Sensoren registrieren beispielsweise die Anwesenheit und Aktivität einer Pflegeperson, geben Auskunft über ihren Hygienezustand und sorgen für eine behagliche Umgebung. Werden Abweichungen vom Normalzustand festgestellt, werden Angehörige oder der zuständige Pflegedienst informiert.

Health_Zitat_Wechsel.jpg

Pflege in Pflegeeinrichtungen

Manchmal ist in Pflegeeinrichtungen nachts eine Fachkraft für bis zu 60 Pflegebedürftige zuständig. Der True Presence® Multisensor mit seinen sieben Sinnen hilft.

Mehr Sicherheit durch automatisches Licht

Sie möchten Ihre Pflegeeinrichtung optimieren?

Bildschirmfoto 2019-12-17 um 12.03.40@2x.png
Ihr Ansprechpartner für Health & Care
Andre Milos
Produktmanager Sensortechnik
+49 5245 448 123
andre.milos@steinel.de
Jetzt Termin vereinbaren

Weitere Anwendungen

  • Alle
  • Haus & Garten
  • Wohnungsbau
  • Parken & Transport
  • Industrie & Logistik
  • Büro & Arbeitswelten
  • Schulen & Bildung
  • Hotellerie
  • Gesundheit & Pflege