…

Apartment Building

Sky Tower, Wroclaw

Parking & Transportation
Sky Tower, Wroclaw

Der Ende 2012 fertiggestellte Sky-Tower-Komplex in Wroclaw/Polen ist das derzeit höchste Gebäude Polens. Er verfügt über 1000 spezielle Korridorsensoren von STEINEL, die für eine bedarfsgerechte und energieeffiziente Lichtsteuerung sorgen. Der Sky Tower beherbergt neben einem Einkaufszentrum auch Büros und 236 Wohnungen, die sich auf 50 Stockwerke verteilen. Die Nutzer und Bewohner des Gebäudes erreichen ihre Räumlichkeiten über eine Vielzahl von Fluren und Gängen. Sensoren von STEINEL sollten den Energieverbrauch der Beleuchtung minimieren. Da Flure und Gänge eine ganz eigene Architektur aufweisen - sie sind meist schmal und lang - sollten im Sky Tower spezielle Flursensoren von STEINEL eingesetzt werden. Das Erfassungsfeld dieser Korridorsensoren ist perfekt auf diese spezielle räumliche Situation zugeschnitten. Aufgrund des Szenarios im Inneren des Gebäudes entschied man sich für den Einsatz des Dual HF Präsenzmelders aus der Presence Control PRO-Familie sowie des Passiv-Infrarot-Bewegungsmelders IS 345 zur Überwachung der hohen Flure und Gänge.

Projekt: Sky Tower, Breslau

Projekttyp: Wohngebäude / Bürogebäude / Einkaufszentrum

Standort: Breslau, Polen

Produktgruppe: Bewegungsmelder / Präsenzmelder

Produkte: 627 x Doppel-HF COM1 / 627 x IS 345

SkyTower_000071_RZ_low_neu.jpg

"Die Sensoren von STEINEL sind wirklich überragend. Ihre sensorische Ausstattung und die wirklich überdurchschnittlichen Reichweiten haben uns überzeugt. So sparen unsere Kunden nicht nur Energie, sondern auch Investitions- und Wartungskosten."

Adam Szarnicki vom beauftragten Planungsunternehmen

Sensoren für Korridore

Da Korridore und Durchgänge eine ganz eigene Architektur aufweisen - sie sind meist schmal und lang - sollten im Sky Tower spezielle Korridorsensoren von STEINEL zum Einsatz kommen. Ihr Erfassungsfeld ist perfekt auf diese spezielle räumliche Situation zugeschnitten. Aufgrund des Szenarios im Inneren des Gebäudes entschied man sich für den Einsatz des Dual-HF-Präsenzmelders aus der Presence Control PRO-Familie sowie der Passiv-Infrarot-Bewegungsmelder IS 345.

Weitsicht von der Decke aus

Als spezieller Korridorsensor ist der Dual HF mit zwei Hochfrequenzsensoren ausgestattet. Mit einer Reichweite von bis zu 10 Metern decken diese beiden Sensoren Rücken an Rücken beide Korridorrichtungen ab.
Insgesamt bedeutet dies, dass ein einzelner Dual HF-Sensor bis zu 20 Meter Korridor überwachen kann. Die Reichweite des Sensors kann stufenlos elektronisch eingestellt werden.

Aktive Erfassung

Der Dual HF nutzt die von STEINEL erfundene Hochfrequenztechnologie für die Raumsensorik. Als aktives
System sendet der Sensor HF-Wellen aus und empfängt das von Wänden und Gegenständen reflektierte Echo. Eine Person im Erfassungsbereich verändert das Echo, worauf der Dual HF mit einem Schaltsignal reagiert. Die besondere Ansprechbarkeit des HF-Sensors schaltet das Licht ohne jegliche Verzögerung ein.

Erfassung aus großer Höhe

Der Bewegungsmelder IS 345 ist prädestiniert für die Überwachung von hohen Fluren und Durchgängen. Als Passiv-Infrarot-Sensor hat er einen Bewegungserfassungsbereich von 20 × 4 Metern über dem Sensor. Der Sensor lässt sich durch Abdeckblenden und die Neupositionierung der Linse präzise justieren.

  • Alle
  • Home & Garden
  • Apartment Building
  • Parking & Transportation
  • Industry & Logistics
  • Office & Workspaces
  • Education
  • Hospitality
  • Health & Care