…

Building intelligence für Schulen & Bildung

Klimawandel im Klassenzimmer.

The idea behind
Gutes Raumklima macht noch keinen Einstein. Aber es ist ein relativ guter Anfang.

Setzen, Sechs! Die Luftqualität in Klassenzimmern ist oft alles andere als erstklassig. Kein Wunder. Häufig sitzen bis zu 30 Schülern samt Lehrer über Stunden in einem Raum. Es wird gelernt, gelacht, gegähnt, geniest, geatmet. Manchmal gelüftet, meist aber zu selten und zu kurz. Der CO₂-Wert steigt, Sauerstoffanteil und Konzentration sinken. Was tun gegen chronisch dicke Luft im Klassenzimmer?

Building Intelligence Sensoren von STEINEL reagieren feinfühlig auf schlechte Luft und sorgen dafür, dass Schüler wie Lehrer ein gesünderes und besseres Lernumfeld haben.

Das Projekt

  • Eine erhöhte CO2-Konzentration in der Raumluft erhöht die Atemfrequenz und verlangsamt die Denkleistung signifikant.
  • Bei gekippten Fenstern dauert es rund 60 Minuten, bis die verbrauchte Raumluft vollständig ausgetauscht ist.
  • Eine gute Raumluft durch häufiges Lüften kann die Leistung von Schülern um bis zu 15% steigern.

Sensorik für gute Lernbedingungen und gute Schulnoten.

STS_Icons_True Presence.jpg

Anwesenheit ist der Schlüssel zur Gebäudeautomatisierung. Gebäudefunktionen wie Heizung, Lüftung und Klimaanlage lassen sich dementsprechend energieeffizient steuern. Werden Räume nicht genutzt, können die Systeme runterfahren, um Energie zu sparen.

STS_Icons_brightness.jpg

Gutes Licht unterstützt den Lernerfolg. In Klassenzimmern mit viel Tageslicht sind Schüler z.B. bei Lesetests bis zu 26% schneller. Eine intelligente Lichtsteuerung passt sich im Tagesverlauf an und schafft dank HCL tageslichtähnliche Verhältnisse für mehr Konzentration und Leistungsfähigkeit.

STS_Icons_Co2.jpg

Aktuelle Studien zeigen, wie wichtig eine möglichste geringe CO2-Konzentration in der Raumluft von Klassenräumen ist. Frische Luft und ein Grenzwert unter 1000 ppm verbessert sowohl das Lernergebnis als auch die Gesundheit der Schüler wesentlich.

…

7 Sinne - True Presence® Multisensor

Mit seinen sieben Sinnen misst der True Presence® Multisensor neben menschlicher Präsenz auch Helligkeit, Raumtemperatur, Luftfeuchte, CO2, flüchtige organische Verbindungen (VOC) und Luftdruck. In Verbindung mit einer modernen Gebäudeautomation, steuert er alle Parameter, die im Klassenraum ein gesundes und erfolgreiches Lernen fördern.

…

80 % aller Schulklassen sitzen in Räumen mit zu hohen CO2-Werten. Die Folge: Müdigkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwäche und ein höheres Erkrankungsrisiko.

Stefan Muth, Head of Product Management Sensors & Sensor Lights

Cleveres Licht. Clevere Schüler.

…

Intelligente Sensorik spart viel Energie. Auch die der Schüler und Lehrer.

Jede zweite Schule in Deutschland arbeitet mit Beleuchtungstechnik, die älter als 25 Jahre ist. Die Umrüstung auf moderne LED-Technik ist aber nur ein erster Schritt. Durch intelligente Beleuchtungssteuerung über Präsenzmelder lässt sich zusätzlich viel Geld sparen – und eine optimale Lernatmosphäre schaffen. Denn nicht nur gute Luft, auch gute Lichtverhältnisse sind entscheidend für gesundes Lernen. So wird beispielsweise mit einer Konstantlichtregelung, die den Tageslichtanteil mit einbezieht, das Lichtlevel immer so gedimmt wie es für optimales Lernen benötigt wird.

Education_1.svg
education-ir-quattro-hd-dali-plus.png

IR Quattro HD DALI plus

Bringt alles mit, was man für eine intelligente Lichtsteuerung im Klassenzimmer braucht. Per STEINEL App lassen sich über drei adressierbare Lichtkanäle bis zu 64 Leuchten ansteuern.

3

Lichtkanäle stehen zur Verfügung.

64

Bis zu 64 Leuchten können gesteuert werden.

25

In jeder zweiten Schule in Deutschland ist die Beleuchtungstechnik älter als 25 Jahre.

…

LiveLink. Lichtmanagement revolutionär einfach.

Was früher als sehr komplex und zeitaufwendig war, ist jetzt mit LiveLink ganz ohne Spezialkenntnisse und Programmiererfahrung in wenigen Minuten konfiguriert. Mit dem Tablet oder Smartphone ist die Bedienung intuitiv und einfach. Die LiveLink-App führt schrittweise durch die Installation. Häufig vorkommende Anwendungsszenarien, zum Beispiel in einem Büro oder Klassenzimmer, sind als sogenannte Use Cases hinterlegt und machen die Planung besonders einfach. Spezielle, hochempfindliche Sensoren von STEINEL schalten das Licht präzise entsprechend der Raumnutzung und der vorhandenen Menge an Tageslicht.

Building Intelligence macht Schule. Nicht nur im Klassenzimmer.

Sie möchten Ihre Schule auf den neuesten Stand bringen?

HR_01-2020_0594_web.jpg
Ihr Ansprechpartner für Education
Steffen Matthias
Leiter Projektvertrieb
steffen.matthias@steinel.de
Jetzt Termin vereinbaren

Weitere Anwendungen

  • Alle
  • Haus & Garten
  • Wohnungsbau
  • Parken & Transport
  • Industrie & Logistik
  • Büro & Arbeitswelten
  • Schulen & Bildung
  • Hotellerie
  • Gesundheit & Pflege