Langer beleuchteter Flur

STEINEL Ultraschalltechnologie

In den USA Standard. Von STEINEL für die ganze Welt in Premium-Qualität weiterentwickelt.

Wir sind ein international tätiges Unternehmen. Daher ist für uns der Ausdruck: „andere Länder, andere Sitten“ auch technologisch von Bedeutung. In den USA, zum Beispiel, prägen Ultraschall-Sensoren den Standard. Als Innovations- und Technologieführer ist es für uns selbstverständlich, High-End-Sensoren auf Basis von Ultraschall herzustellen und gleichzeitig die Vorteile dieser Technologie allen STEINEL-Kunden anzubieten.

So funktioniert's

Erfassung bis in den letzten Winkel.

Sensor-Erfassungsbereich im virtuellen Büro mit dünnen Trennwänden

Die Ultraschallwellen (40kHz) werden vom Sensor aktiv ausgesendet und breiten sich in dem jeweiligen Raum vollständig aus. Sie füllen den Raum bis in den letzten Winkel und umschliessen dabei Objekte, die sich im Raum befinden. Der Sensor erkennt eine Bewegung im Raum, auch wenn kein Sichtkontakt vom Sensor zur Person besteht. Das Signal wird gemäß dem Doppler-Prinzip ausgewertet. Deshalb sind Ultraschall-Sensoren perfekt geeignet für Großraum-Büros und Räume mit Leichtbauweisen. Ultraschall durchdringt dünne Wände nicht und ist sehr sensibel. Und gerade deshalb für Räume, in denen sitzende Tätigkeiten ausgeführt werden, besonders zu empfehlen.

Präsenzmelder DualTech

Das beste aus zwei Welten. In einem Melder vereint.

Bewegungsmelder Dual Tech

In Büros, Konferenzräumen und Klassenzimmern herrschen besondere räumliche Vorausetzungen, die eine effiziente Lichtsteuerung nicht gerade einfach machen. Unser Anspruch für jede Raumsituation den perfekten Sensor zu haben wird hierbei auf eine harte Probe gestellt. Dank unserer Erfahrung und der Kompetenz unterschiedlicher Sensor-Technologien ist es uns aber gelungen diese Aufgabe zu meistern. Die STEINEL Ingenieure haben erstmals in einem Präsenzmelder die Vorteile von Ultraschall mit der bewährten Infrarot-Technologie kombiniert. So kann der Dual Tech auch Bewegungen ohne Sichtkontakt zum Sensor erkennen. Und das natürlich mit höchster Zuverlässigkeit.

Eigenschaften

Zeichnung von Ultraschall

Der US-Sensor sendet aktiv Ultraschallwellen aus, und nimmt Bewegungen in seinem Erfassungsbereich nach dem Doppler-Prinzip wahr. Dabei reagiert er zuverlässig auf kleinste Bewegungen.


Erfassungsbereich des Ultraschallsensors im Flur

Dem US-Sensor ist die Gehrichtung egal. Ob man gerade auf den Sensor zugeht oder ihn seitlich schneidet – die Erfassungsqualität und -reichweite ist immer gleich gut. 

Sensor-Erfassungsbereich im virtuellen Büro mit dünnen Trennwänden

Die durch den US-Sensor ausgesendeten Ultraschallwellen haben die Fähigkeit, Objekte komplett zu umschließen. So kann der komplette Raum – unabhängig von Trennwänden oder anderen Hindernissen - erfasst werden.

Virtueller Klassenraum mit Sensor-Erfassungsbereich

Im DualTech sind die jeweiligen Vorteile zweier unterschiedlicher Sensortechnologien in einem Produkt vereint. Diese intelligente Kombination aus Passiv-Infrarot- (PIR) und Ultraschall sorgt für ein deutliches Mehr an Erfassungsmöglichkeiten.

Kälte- und Hitzesymbol mit Termostat

Die US-Technologie funktioniert in einem Temperaturbereich von - 30 °C bis zu + 50 °C ohne Beeinträchtigung der Funktion. 

Der STEINEL Newsletter

Anmelden und gewinnen.

weißes Tablet

Mit dem STEINEL Newsletter halten wir Sie in Sensoren, Leuchten & Strahler, sowie Heißluftgeräte und Heißkleben immer auf dem aktuellsten Stand. Sichern Sie sich exklusive Informationen, aktuelle Neuigkeiten und wertvolle Tipps & Tricks zu unserem Produkt- und Dienstleistungsangebot. Lernen Sie besondere Extras aus dem Hause STEINEL kennen und erfahren Sie von Neuheiten, Angeboten und Gewinnspielen.

STEINEL Zentrale
Telefon +49 5245 448 0
Mo-Do 7:30-16:30 Uhr, Fr 7:30-13:30 Uhr
Technischer Kundenservice
Telefon +49 5245 448 188 Mo-Fr 8:00-20:00 Uhr, Sa 9:30-16:00 Uhr
skype Video-Chat Zur Terminvereinbarung