Häufig gestellte Fragen

Bluetooth-Leuchten und -Strahler

Welche Produkte lassen sich miteinander verbinden?

Alle STEINEL Bluetooth Produkte, egal ob Außenleuchte, Spot oder Strahler sind miteinander vernetzbar. Bluetooth-Produkte anderer Hersteller lassen sich allerdings nicht mit den STEINEL-Produkten vernetzen.

Kann man die Produkte in ein Smart Home System integrieren?

Eine Integration in ein Smart Home System ist noch nicht möglich, unsere Entwickler arbeiten derzeit an Lösungen.

Welchen Abstand zwischen den Produkten muss ich einhalten?

Der Mindestabstand bei den Cube-Leuchten und der 800er Serie beträgt 5m, um Fehlschaltungen durch die iHF-Sensoren zu vermeiden. Möchten Sie die Produkte dennoch näher zusammen montieren, deaktivieren Sie einfach via App bei jedem zweiten Produkt den Sensor. Alle anderen Produkte haben keinen Mindestabstand, der eingehalten werden muss. Der Maximalabstand sollte bei allen Produkten nicht mehr als 30m betragen.

Wie viele Produkte kann ich miteinander vernetzen?

Theoretisch können beliebig viele Produkte miteinander vernetzt werden. Ab 100 Produkten sollte allerdings ein neues Netzwerk eröffnet werden.

Wie sicher ist die kabellose Steuerung vor unerwünschtem Fremdzugriff?

Es kann ein Passwort sowohl für die Installationssicht, als auch die Nutzersicht festgelegt werden. Dadurch kann ein unerwünschter Zugriff verhindert werden. Alternativ kann auch der Bluetooth Zugang komplett abgeschaltet werden und wird erst durch einen Power Reset für 60 Minuten wieder aktiv.

Können die Produkte auch ohne App bzw. Smartphone eingestellt werden?

Die Produkte der Cube-Serie lassen sich sowohl am Produkt, als auch über die App einstellen. Alle anderen Produkte lassen sich nur über die App bedienen.

Warum setzt STEINEL auf Bluetooth?

Zum einen ist Bluetooth ein seit Jahren bewährter Standard mit einer hohen Übertragungssicherheit, der nahezu auf jedem Endgerät bereits zur Verfügung steht und dank des Low Energy Standards extrem wenig Energie verbraucht - viel weniger als z.B. WLAN. Zum anderen wird keine Bridge/Gateway wie bei anderen Funkprotokollen wie z.B. Zigbee benötigt.